Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Kontaktieren Sie uns! +49 5 21. 5 81 - 20 89
DE

Das neue Gesicht vom Klinikum Bielefeld Mitte feiert Richtfest

Am 15. Mai 2024 erreicht das Klinikum Bielefeld einen wichtigen Meilenstein im Rahmen seiner Expansions- und Modernisierungsinitiativen. Mit dem Richtfest des neuen Notfall- und Intensivmedizinischen Zentrums (NIZ) am Standort Bielefeld Mitte blickt die ganze Stadt auf die Fertigstellung eines hochmodernen Medizinkomplexes. Dieses zukunftsweisende Projekt auf rund 7.700 Quadratmetern steht für die Verbesserung der medizinischen Versorgung einer ganzen Region.

 Die Baustelle an der Teutoburger Straße Ecke Rohrteichstraße ist fast Jedem Bielefelder bekannt: Auf dem Gelände am Klinikum Bielefeld Mitte entsteht ein innovativer dreigeschossiger Bau, der direkt neben dem bisherigen Haupteingang des Klinikums platziert ist. Seit nunmehr zwei Jahren wurden 23.000 Tonnen Erde bewegt und im Anschluss 7.500 Kubikmeter Beton verbaut. Nun steht der Rohbau und lässt das neue Gesicht des Klinikums bereits eindrucksvoll erahnen. „Mit modernsten Anlagen und einer durchdachten architektonischen Gestaltung wird das NIZ auf die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten sowie des medizinischen Personals zugeschnitten sein. Der Neubau stellt eine zentrale Säule in der Strategie des Klinikums dar, die Qualität und Effizienz der Notfallversorgung sowie der Intensivmedizin zu verbessern“, betont Michael Ackermann, Geschäftsführer des Klinikum Bielefeld, im Rahmen des Richtfestes.

Neue Wege sowie viel Licht, Raum und Technik für Hochleistungsmedizin

Durch die Schaffung einer völlig neuen Eingangshalle, die von der Teutoburger Straße aus zu betreten ist, wird der Zugang zum Klinikum barrierefrei sowie wettergeschützt möglich sein. Eine ansprechende Keramikfassade außen, moderne Sichtbetonwände innen, eine akustisch optimierte Faltdecke, viel Tageslicht sowie hohe Decken bilden eine freundliche, interessante und serviceorientierte neue Eingangshalle, die das Bild des Klinikums Bielefeld Mitte neu prägen wird. Hier werden Fuß-, Fahr- und Rettungswege schon ab der Einfahrt auf das Gelände getrennt. Eine integrierte Tiefgarage bietet Kurzzeitparkern, Taxiunternehmen sowie werdenden Eltern auf den „Storchen-Parkplätzen“ schnelle Zu- und Abfahrten. Auch der Übergang zum Haupthaus des Klinikums wird über Rolltreppen sowie Fahrstühle deutlich erleichtert.

Das Herzstück des 58-Millionen-Euro-Bauprojektes ist die komplett neu gestaltete Zentrale Notaufnahme (ZNA). Die deutlich vergrößerte Notaufnahme erstreckt sich über das gesamte Erdgeschoss des Neubaus auf über 3.000 Quadratmetern. Hier werden 21 Untersuchungs- und Behandlungszimmer sowie Isolations- und Schockräume entstehen, ergänzt um Röntgenraum, Gipsraum und Computertomografen, die in einer durchdachten Anordnung schnelle und ganzheitliche Versorgung von Notfallpatienten auf ein neues medizinisches Niveau heben. Die Raumanordnung wurde vor dem Start des Projektes gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Notfallmedizin und unterstützt durch einen Beratungsfirma in Versuchsaufbauten erprobt, sodass Ideen einflossen und das zukünftige Arbeitsumfeld hygienisch- und ablaufoptimiert umgesetzt wird. Ein wichtiger Bestandteil der neuen ZNA ist die integrierte Aufnahme- und Beobachtungsstation mit 16 Betten.

Die neue ZNA wird für Rettungsfahrzeuge über eine separate Zufahrt mit mehreren Stellplätzen direkt zu erreichen sein. Darüber hinaus führt eine separate Brücke mit einer Länge von rund 25 Metern geradewegs von der Hubschrauberlandeplattform in die ZNA. Die Neugestaltung und Entzerrung der Wegeführungen vor dem Klinikum bietet eine erhebliche Erleichterung für Notfallmedizinerinnen und -mediziner. Das Konzept steht für eine bestmögliche Patientenversorgung und für eine schnelle fokussierte Erstversorgung kritisch kranker Patienten.

Im ersten Stock des Neubaus zieht die hochmoderne Intensivstation mit insgesamt 40 Betten ein. Durch die räumliche Nähe zur Notaufnahme und zu den Operationssälen im Hauptgebäude können Notfallpatientinnen und -patienten schnell weiterbehandelt werden, was lebenswichtige Zeit spart. Die Ausstattung aller Patientenzimmer mit großen Glaselementen trägt zur einer noch besseren medizinischen Überwachung sowie einer angenehmeren Heilungsumgebung bei.

Neubau stellt Bedürfnisse von Personal und Bevölkerung ins Zentrum

Mit einer durchdachten Raumgestaltung, technischer Ausstattung auf aktuellstem Niveau sowie erweiterter Kapazitäten erhält die Stadt Bielefeld eine neue Facette in der medizinischen Versorgung. So wird nicht nur die Patientenversorgung, sondern auch das Arbeitsumfeld für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spürbar verbessert. Das Klinikum Bielefeld schafft mit der Eröffnung des neuen Notfall- und Intensivmedizinischen Zentrums 26 neu zu besetzende Stellen.

Mit diesem Neubauprojekt beweist das Klinikum Bielefeld einmal mehr sein Engagement für eine fortschrittliche und patientenorientierte Medizin. Es ist ein klares Bekenntnis zur Zukunft der Gesundheitsversorgung in Bielefeld und ein Grund zur Freude für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt, die auf die hochwertige medizinische Versorgung in ihrer Heimatstadt vertrauen können.

Zeitraffer der NIZ-Baustelle

Hier geht es zum Zeitraffer der Bauarbeiten für das NIZ - Notfall- und Intensivmedizinische Zentrum am Klinikum Bielefeld!

Seit nunmehr zwei Jahren wurden 23.000 Tonnen Erde bewegt und im Anschluss 7.500 Kubikmeter Beton verbaut. Nun steht der Rohbau und lässt das neue Gesicht des Klinikums bereits eindrucksvoll erahnen.

Zurück

Blog Themenübersicht

Klinikum Bielefeld gem.GmbH

Pressestelle/ Marketing/
Kommunikation

pressestelle@klinikumbielefeld.de
Teutoburger Str. 50
33604 Bielefeld

Social Media

Copyright 2024. All Rights Reserved.
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close