Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Kontaktieren Sie uns! +49 5 21. 5 81 - 20 81
DE

Einsatzmedaille für Engagement bei der Flutkatastrophe 2021

Chefarzt Dr. Kai Johanning, Oberarzt Stefan Esch, Andreas Dyttkowitz, Dr. Hans Peter Milz (v.l.n.r.)

Vor einem Jahr wurden Teile von Nordrhein Westfalen von der schlimmsten Naturkatastrophe seit Bestehen des Bundeslandes heimgesucht. Die Bilder der traumatisierten Menschen und der dramatisch zerstörten Infrastruktur bleiben im Gedächtnis haften. „Die Kolleginnen und Kollegen vor Ort wussten nicht mehr ein noch aus und haben deshalb Unterstützung angefordert. Da haben wir selbstverständlich geholfen!“, sagt Dr. med. Hans-Peter Milz, Oberarzt am Klinikum und Ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes der Feuerwehr Bielefeld. Als Zeichen der Anerkennung für ihren persönlichen Einsatz in der Flutkatastrophe im Jahr 2021, wurde Stefan Esch, Oberarzt am Klinikum Bielefeld und Leitender Notarzt der Stadt Bielefeld, gemeinsam mit seinem Facharzt-Kollegen Andreas Dyttkowitz, durch Dr. med. Hans-Peter Milz, die Feuerwehr- und Katastrophenschutz Einsatzmedaille überreicht. Die Medaille war eigens für diesen Zweck gestiftet worden.

Die beiden Mitarbeitenden der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie am Klinikum Bielefeld - Mitte hatten sich am 16. Juli 2021 nach Hagen in Westfalen aufgemacht, um dort Patient*innen im Rettungswagen zu transportieren.

„Der Auftrag kam am Vortag um 16.00 Uhr“, erzählt Andreas Dyttkowitz. „Um 4.30 Uhr am 16. Juli 2021 ging es dann auch schon los - so ist das oft im Bereich der Notfallmedizin! Wir waren normal in den Dienst eingeteilt und es ist eine Selbstverständlichkeit, dass man als Notfallmediziner dann bereit ist, zu helfen!“
„Wir sind sehr stolz auf das Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die rund um die Uhr als Notärztinnen und Notärzte den Menschen helfen,“ stellt der Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie, Dr. med. Kai Johanning, fest. Auch er nahm an der Übergabe der Medaille teil und freute sich sehr über die Ehrung seiner beiden Mitarbeiter.

Landesweit bekommen 62.000 Helfer*innen von Berufs- und freiwilligen Feuerwehren, Technischem Hilfswerk, Deutschem Roten Kreuz, Malteser Hilfsdienst, Arbeiter-Samariter-Bund, Johanniter-Unfall-Hilfe, Deutscher Lebens-Rettungs-Gesellschaft und Polizei die Medaille überreicht.

Die altsilberne Medaille trägt auf der Vorderseite die Kurzbezeichnung des Einsatzes „Unwetterkatastrophe 2021“ sowie den Schriftzug „Dank den Helferinnen und Helfern“. Auf der Rückseite befindet sich das nordrhein-westfälische Landeswappen. Zusätzlich erhalten die Medaillenträger*innen eine Urkunde.

Zurück

Latest News

Klinikum Bielefeld gem.GmbH

Pressestelle/ Marketing/
Kommunikation

pressestelle@klinikumbielefeld.de
Teutoburger Str. 50
33604 Bielefeld

Social Media

Copyright 2022. All Rights Reserved.
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close